Kennenlernwoche 1. Sek

 

Im Rahmen der Kennenlernwoche lernten die 1. Klässler die Grenzen der Sekundarschulgemeinde Rickenbach-Wilen mit dem Fahrrad kennen, machten sie sich bereit für das eigenständige Lernen im Lernraum und wurden mit Frau Rüttimann sowie Frau Wiesli bekannt gemacht

.



Grenzumfahrung

Schon kurz nach dem Start ereignete sich der erste Sturz und wie es sich später zeigte, nicht der letzte. Bei idealem Wetter sind die Lernenden der 1. Klassen rund um die Grenzen der Schulgemeinde Rickenbach-Wilen (Busswil und Littenheid) geradelt. 

Beim Jublaturm auf der Hochwacht gab es für alle eine wohlverdiente Znünipause. Beim Flaschenwettschiessen konnten die immer noch fitten Jungs mit "Strafliegestützen" überflüssige Energie loswerden.

Mit wider Erwarten anspruchsvollen Abfahrten und Strassenfahrten endete die Umrundung der Schulgeimeindegrenzen ohne grössere Zwischenfälle.

Beim Schulhaus stand bereits Herr Brander mit dem Grill bereit, damit unsere Würste möglichst bald genossen werden konnten.




Schulreise nach Atzmännig


Mit Zug und Bus ging es nach Libingen. Dort erwartete uns eine wunderschöne Wanderung über die Chrüzegg nach Atzmännig. 

Nicht alle fanden den Aufstieg gleich attraktiv, dennoch meisterten alle die Höhenmeter in einer guten Zeit. Oben angekommen, gab es den wohlverdienten Znüni-Halt. 

Danach ging es auf direktem Weg nach Atzmännig, wo bereits Herr Götsch und Wagner mit den eingeheizten Grillstellen auf uns warteten. 

Frisch gestärkt erkundeten viele den Seilpark im angrenzenden Wald. Keine Route war zu schwierig. Die anderen rodelten, was die Bahn zuliess ;-) Zum Glück sind nur Fremde aus der Bahn geflogen.

Glücklich und (fast) ein wenig übermüdet gingen wir mit Bus und Zug wieder nach Hause.